WinterPoems – 20 – Eislaufen

Er kleidete sich heute bunter
und schnallte sich die Kufen unter.
An allen Damen fuhr er nun vorbei.
In Zahlen waren‘s drei.
Sie gönnten ihm keinen einz‘gen Blick.
Im Flirten fehlte ihm Geschick.
Drum fuhr er dann auch weiter.
Das fand er viel gescheiter.

(c) 2021, Marco Wittler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.